18.11.2011
Artikel
SPAREN FÜR KINDER

Sparen für Kinder: Festgeld-, Tagesgeld- oder Wertpapierkonten

sparen-fuer-kinder
Mit dem Sparen für Kinder rechtzeitig beginnen!   © W-FOTO - Fotolia.com

Wer für seine Kinder sparen will und eine sichere Rendite möchte, wird derzeit mit Bundesschatzbriefen oder Bundeswertpapieren nicht einer hohen Verzinsung belohnt. Bei einer siebenjährigen Laufzeit wird etwa mit 2,5 % Zinsen gerechnet. Wer also frühzeitig einen Sparfonds für die Kinder anlegt, stellt sich mit längerfristigen Angeboten besser, da diese eine deutlich höhere Rendite abwerfen. Es bieten sich etwa Banksparpläne an, hierbei wird jeden Monat ein fester Betrag eingezahlt. Diese Anlageform ist für den regelmäßigen Sparer günstig, auch können hier unterschiedliche Zinsformen genutzt werden: etwa ein sich variabel entwickelnder Zinssatz oder aber ein festgesetzter Zinssatz.

Eine weitere Anlageform mit geringem Risiko sind Rentenfonds mit Staatsanleihen. Hier sollte nicht nach der besten Verzinsung geschaut werden, sondern auf Euro-Rentenfonds oder solche mit einer akzeptablen Bonität ausgewichen werden. Hier sind die besten Verzinsungen, etwa 3,5% erst ab einem Zeitraum von sieben Jahren zu erwarten. Eine sehr flexible Form der Geldanlage ist das Tagesgeldkonto. Da keine feste Spareinlage nötig ist, kann hier ganz individuell eingezahlt werden, beispielsweise unterschiedliche Beträge, die bei Gehaltseingang auf dem Konto übrig geblieben sind. Hier liegen die Renditen etwas niedriger, dafür ist das Geld aber jederzeit verfügbar und kann im Notfall schnell ausbezahlt werden. Spezielle Angebote mit einem deutlich höheren Zinssatz sind vorab gründlich zu prüfen, da sie oftmals mit Konditionen einhergehen, die nicht immer günstig sind. Auch sollten solche Tagesgeldkonten nicht gewählt werden, welche eine Eröffnung nur mit einer Angabe des Gehaltes oder anderer Einkommen möglich machen.

Wer einen größeren Betrag anlegen möchte, bekommt dafür recht gute Zinsen von etwa 3-4 %, allerdings ist eine Mindestlaufzeit dafür Bedingung. Die meisten Banken verlangen eine Mindesteinlage von mehr als 2.000 Euro und eine Laufzeit von mindestens zwei Jahren. Da ist abzuwägen, ob solange auf das Geld verzichtet werden kann. Eine frühzeitige Kündigung bringt oftmals den Verlust der Zinsen mit sich. Wird ein Konto oder ein Sparplan auf den Namen des Kindes eröffnet, kann zudem noch den Freibetrag von derzeit 801 Euro voll ausnutzen. Alle Angaben entsprechen dem Stand November 2011.

Per Mail versenden
  27.09.2011
Aktien | Börsen | Geld anlegen BESTE AKTIEN

Beste Aktien finden für das eigene Portfolio

Verständlicherweise halten die Aktionäre an den weltweiten Börsenplätzen ständig Ausschau nach neuen, lohnenswerten Investitionsmöglichkeiten. Dabei spielen für die Anleger unterschiedliche Faktoren eine Rolle wie die Volatilität, die Rendite und die Dividenden. Gerade die Dividenden können von großer Bedeutung sein, wenn es um eine schnelle Wertsteigerung im Portfolio geht. mehr…

  30.06.2011
Alter | Kinder | Eltern PFLEGEFALL

Ein Elternteil wird zum Pflegefall? Gründe, um von Zahlungen befreit zu werden

Eine zentrale Säule des deutschen Sozialversicherungssystems ist die sogenannte Pflegeversicherung, die in der Regel jeder Krankenversicherte zu zahlen hat. Im Jahr 2011 lag der Beitragsatz bei 1,95 Prozent des Bruttolohnes. Der Arbeitnehmer zahlt hierbei 0,975 Prozent und der Arbeitgeber weitere 0,975 Prozent des monatlichen Beitrags. Hinzu kommt bei allen Kinderlosen, die mehr…

  27.09.2011
Aktien | Renditen | Wertpapiere DAYTRADING FÜR ANFÄNGER

Fürs Daytrading brauchen Anfänger Unterstützung - wir helfen gerne!

Beim Daytrading werden beispielsweise Wertpapiere oder Devisen während eines kurzen Zeitraumes gekauft und alsdann wieder verkauft. Die Ursprünge dieser Spekulationsart sind zurückzuführen in das Jahr 1971, in dem NASDQ-Börse in New York begann. Im Jahr 1997 wurde das Daytrading dann den deutschen Privatanlegern ermöglicht, dies geschah durch den Discount-Broker Fimatex. Zudem mehr…

  05.07.2011
Kinder | Eltern | Pflege UNTERHALTSZAHLUNGEN

Informationen zu Unterhaltszahlungen, wenn die Eltern zum Pflegefall werden

Ursprünglich wurde die Pflegeversicherung ins Leben gerufen, um so die anfallenden Kosten für die Pflege älterer Menschen sicherzustellen. Jeder sozialversicherte Deutsche zahlt neben dem allgemeinen Beitragssatz zur Krankenversicherung in Höhe von 15,5 Prozent des Bruttolohnes noch 1,95 Prozent zur Pflegeversicherung. Kinderlose, die älter als 23 Jahre alt sind, müssen noch mehr…

  17.11.2011
Rohstoffe | Geld anlegen GELD ANLEGEN IN ROHSTOFFE

Investieren und Geld anlegen in Rohstoffe

Die Anlage von Geld will immer gut überlegt sein. Immer häufiger wird Investoren daher empfohlen, über eine Investition in Rohstoffe nachzudenken. Gold gilt ja schon lange als besonders sicherer Faktor, der jedoch auch seinen Preis hat. Wer nicht die Möglichkeit hat, in Gold zu investieren, kann auch kleiner beginnen. Generell gelten Rohstoffe zwar als relativ stabil, es wird mehr…

  03.10.2011
Renten | Sparpläne LEBENSVERSICHERUNGEN TEST

Lohnen sich Lebensversicherungen? Test findet es heraus

Im Jahre 2010 schlossen 6,3 Millionen Deutsche eine neue Lebensversicherung ab. Insgesamt bedeutet das für die Lebensversicherer eine Gesamtbeitragssumme von 162,6 Milliarden Euro. Zusammen mit alten Verträgen sorgen - so der Stand von August 2011 - 94,2 Millionen Menschen mittels einer Lebensversicherung für das Alter vor. Allerdings halten nur sehr wenige die langen Laufzeiten mehr…

  12.07.2011
Sparen | Steuern | Kapital ANTRAG AUF FREISTELLUNG FÜR KAPITALERTRÄGE

Was beim Antrag auf Freistellung von Kapitalerträgen zu beachten ist

Steuerpflichtige Anleger und Sparer müssen für ihre Kapitalerträge beziehungsweise für ihre Zinsen Steuern an das Finanzamt abführen. Der Steuersatz liegt im Jahr 2011 bei 25 Prozent plus Solidaritätszuschlag und - gegebenenfalls - Kirchensteuer. Das ist in Paragraf 43 a Absatz 1 EStG festgelegt. Die Steuern werden im Übrigen direkt vom Geldinstitut an das zuständige Finanzamt mehr…

 
finanzkraft|pid-7244372|aid-509042